RaDgeber

Mountainbiking ist ein beliebter Radsport, welcher immer beliebter wird. Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen solltet.

Erstmal was Allgemeines

Ein MTB ist ein Sportgerät, es darf mit Licht (vorne, hinten) und Klingel auch auf der Straße gefahren werden. Meistens aber fährt man im Wald oder auf ausgelegten Strecken, auf denen es dann auch Hindernisse gibt. Es existieren auch sogenannten Dirtparks mit ganz vielen „Hügeln“, über die man schanzen/springen kann. Dieses Hobby üben natürlich nicht nur Männer, sondern auch Frauen aus.

Welche Bikes gibt es?

  • All Mountain    
  • Cross-Country
  • Downhill
  • Enduro
  • Freeride
  • Trial
  • Dirtbike
  • Fatbike

Fast alle von ihnen sind voll gefedert, das heißt, dass sie vorne eine Federgabel und hinten einen Stoßdämpfer haben. Es gibt entweder Öl- oder Luftfedern.

Als Anfänger kann man sich ein günstiges Hardtrail kaufen, später kann man dann auch Fullys umsteigen. Diese sind aber teurer und starten so bei 1.500€.

Hier seht ihr einen Dirtpark, also ein extra angelegte Strecke mit Sprüngen, Bodenwellen etc.

Hier ein Paar Bike Beispiele: (gängige Marken)

Hardtrail:                                                                            Fully:

Rockhopper Sport 29 | Specialized.com                Stumpjumper Alloy | Specialized.com

Grand Canyon 6 | CANYON DE                                  Neuron 7 | CANYON DE

Dirtbikes:

P.3 | Specialized.com

Stitched 360 Pro | CANYON DE

Also raus aus´m Haus und ab auf´s Rad!

Osmix & out!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s